Erfolgreiche Neukundengewinnung – Frustration oder Motivation?

 

Quantität oder Qualität – Masse oder Klasse. Die Kunst der richtigen Zielsetzung. Motivierend und fördernd.

 

 

Wer zu 500 Telefonkontakten im Monat verdonnert wird, stellt sich nur eine Frage: Wie in aller Welt soll ich das schaffen? Das Ziel erscheint so groß, dass es mehr frustriert als motiviert.


Denn Frust oder Lust hat sehr viel mit der richtigen Zielsetzung zu tun. Ziele die als unerreichbar erscheinen sind schlicht und einfach nur demotivierend und werden niemals auch nur ansatzweise in Angriff genommen.


Die Kunst liegt also darin, ein Ziel so zu setzten, dass es, wenn man sich streckt, erreichbar ist. Die Erreichung muss vorstellbar und greifbar sein. Ob Frustration oder Motivation hängt von dem Gesetz der kleinen Zahl ab. Deshalb fangen Sie am besten am Ende an und rechnen Sie Jahreszahlen auf den Monat um.


Hier ein kleines Rechenbeispiel dafür:

Ziel pro Monat:

  • 7 Neukunden
  • Das entspricht bei den Teilnehmern im Verkaufstraining 36 Erstbesuchen pro Monat
  • Das entspricht 9 Erstbesuchen pro Woche
  • Das entspricht 1,8 Erstbesuche pro Tag, man könnte auch sagen 4 Tage 2 und 1Tag 1 Erstbesuch
  • Bei einem Schnitt von 3:1 braucht es 3 Telefongespräche um einen Termin zu bekommen
  • Das wiederrum entspricht bei 9 Erstbesuchen pro Woche 27 Telefongespräche
  • Und das wiederrum sind 5,4 Telefongespräche pro Tag
  • Denken Sie das ist machbar?
  • Wie fühlt sich das an?
  • Wie fühlt sich das an im Vergleich zu 500 Telefonkontakte pro Monat?
  • Spüren Sie den Unterschied?

Dann legen Sie los, so wie es die Teilnehmer vom Verkaufstraining auch gemacht haben. Rechnen Sie sich Ihre Ziele klein und auf den Tag und die Woche runter. Vergessen Sie die Belohnung für die Zielerreichung nicht. Diese kann auch ruhig wöchentlich oder monatlich sein. Je kleiner, je greifbarer, je näher, umso wahrscheinlicher. So behalten Sie auch viel leichter den Überblick.

In diesem Sinne, zielfördernd und motiviert nach vorne. Praktizieren Sie die Leidenschaft der Extraklasse!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0